Aquarell von Anna Pavesi für den Tag der Seligsprechung gemalt

Gebets- und Freundeskreis der heiligen
Gianna Beretta Molla

Sekretariat, Postfach, CH-8730 Uznach
(Tel. +41 55 / 280 39 52, Fax: +41 55 / 280 29 36)

Diese Webseite wird demnächst einen neuen Domainnamen erhalten: http://heilige-gianna.ch

       
Home
Wir über uns
Biographie
Bildergalerie
Heiligsprechung
 
Gebete
Gebetsanliegen
Gebetstreffen
Zeugnisse
Wallfahrt
 
Bücher / Broschüre
Kontakte / Bestellungen
Links
Bewegungen

Webmaster

© 2000-2004

Gebets- und Freundeskreis Gianna
  Beretta Molla

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

Wir über uns

Gründung am 8. Dezember 1999

Am 8. Dezember 1999, am Fest der Unbefleckten Empfängnis Mariens, wurde der Gebets- und Freundeskreis der SELIGEN GIANNA BERETTA MOLLA in Unteriberg/Schweiz gegründet. Im Hinblick auf die für unser Land folgenschweren Konsequenzen bei einer allfälligen Legalisierung des Schwangerschaftsabbruchs, möchte der Gebetskreis für das bedrohte, ungeborene Kind einige Aktivitäten entwickeln.

Die Motivation: Uns auf die Macht des Gebetes zu besinnen

Als Christen sind wir aufgerufen, uns gegen gottlose, die Menschenwürde mit Füssen tretende Gesetze zu wehren. Dazu braucht es keine Demonstrationen, sondern in erster Linie Gebet.

Empfehlungen von Bischöfen der Schweiz

Der Gebets- und Freundeskreis der seligen Gianna Beretta Molla hat am 28. März 2000 die Empfehlung des zuständigen Bischofs erhalten. Der Sitz des Gebets- und Freundeskreises liegt in der Diözese Chur. Der Wortlaut des Empfehlungsschreibens von Bischof Amédée Grab:

"Gerne unterstütze ich die grossen Anliegen des Gebets- und Freundeskreises GIANNA BERETTA MOLLA in der Diözese Chur und empfehle den Pfarreien, den klösterlichen Gemeinschaften und Gebetsgruppen dieses sehr wichtige Anliegen ihrem täglichen Gebet."

Ein Empfehlungsschreiben, das am 14. April 2000 von Bischof Kurt Koch, Bischof von Basel, verfasst wurde, ermutigt und freut uns ebenfalls:

"Die grossen Anliegen des Schutzes des ungeborenen menschlichen Lebens, denen sich der Gebets- und Freundeskreis Gianna Beretta Molla widmet, verdienen unsere wohlwollende Unterstützung. Gerne empfehle ich diese Anliegen dem täglichen Gebet in Pfarreien und anderen Gemeinschaften."

So wird man Mitglied

Jedermann, der die Ziele unseres Gebetskreises unterstützt, kann Mitglied werden. Die Mitglieder unseres Gebetskreises erklären sich bereit, die grossen Anliegen, den Schutz des ungeborenen Lebens, die Not der werdenden Mütter, die grossen Leiden der Frauen, die ihr Kind abgetrieben haben, in ihr tägliches Gebet einzuschliessen.

Der Gebetskreis lebt nur von Spenden, Opfergaben unserer Freunde und Wohltäter. Wir vertrauen fest auf die göttliche Vorsehung — so wie es die HEILIGE GIANNA BERETTA MOLLA uns vorgelebt hat.

Spenden und Opfergaben die Sie unserem Freundeskreis überweisen wollen, werden zur Deckung unserer Unkosten, für die Verbreitung des Gebetskreises, für weitere Aktivitäten sowie für den Schutz des ungeborenen Lebens verwendet.

Beitrittsformular

Wollen Sie an Ihrem Ort aktiv werden?

Schreiben, faxen, telefonieren oder mailen Sie uns, wenn Sie an Ihrem Ort sich mit anderen Personen zum Gebet zusammenschliessen wollen. Sprechen Sie mit den Verantwortlichen in Ihrer Pfarrei und beten Sie mit uns, damit der Tötung der ungeborenen Kinder durch eine geplante Fristenlösung Einhalt geboten und die Abtreibung in unserem Land gestoppt wird.

Für Österreich und Deutschland liegt bereits ein Faltprospekt gedruckt vor, den Sie bei uns beziehen können.

Kontaktformular

 

Letzte Aktualisierung: 15.02.2004